Gutes Umfeld

G Sänger Gönnern 26

 

Das Lahn-Dill-Bergland ist eine charaktervolle Mittelgebirgslandschaft mitten in Deutschland, zwischen den Ballungsräumen Rhein-Main und Rhein-Ruhr. In unmittelbarer Nachbarschaft zu den Universitätsstädten Marburg, Gießen und Siegen bietet die Region als traditioneller Standort alle Vorteile eines ländlichen Raumes. Die innovative, mittelständische Wirtschaftsstruktur wird dominiert von der Metall und Kunststoffindustrie und dem Maschinenbau. 

Das „Gewerbegebiet Gansbachtal“ verbindet die Ortsteile Gönnern der Gemeinde Angelburg und Niedereisenhausen der Gemeinde Steffenberg. Beide Gemeinden bieten neben der Grundversorgung attraktive Wohn(bau)gebiete in abwechslungsreicher Mittelgebirgslandschaft. Weitere wichtige Einrichtungen der sozialen Infrastruktur bilden die vielzähligen Kindertagesstätten und Schulen der Gemeinde sowie die Fachhochschule Biedenkopf und die Universitäten in Marburg und Gießen. Bis zum Anschluss an die Autobahn (A45) sind es ca. 20 km, bis zur Kreisstadt Marburg ca. 35 km.